Selbst­be­stim­mung

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE -

Der 23. Ju­ni 2016, ein schlech­ter Tag für die­ses Eu­ro­pa, aber ein sehr gu­ter Tag für die Bür­ger in Eu­ro­pa. Die Ent­fer­nung der de­mo­kra­ti­schen Bür­ger­rech­te, die Re­du­zie­rung der Bür­ger auf Stimm- und Zahl­vieh zur Sa­nie­rung der Zo­cker­ban­ken ha­ben ein En­de. Die Bür­ger ho­len sich ihr Eu­ro­pa zu­rück. Und nie­mand soll sa­gen, Ber­lin wä­re dar­an nicht mit­schul­dig. Der Mo­tor des Br­ex­it war die Angst vor un­ab­seh­ba­ren Zah­lun­gen in ein Eu­ro­loch und die Angst vor Über­frem­dung. Die Angst al­so vor dem Eu­ro­pa der An­ge­la Mer­kel. Aus dem Br­ex­it wird ein EUxit: Auch an­de­re Staa­ten, nein Völ­ker, ha­ben das Recht auf Selbst­be­stim­mung. Die bri­ti­sche De­mo­kra­tie gibt den Start­schuss. Ein de­mo­kra­ti­sches Dan­ke, Groß­bri­tan­ni­en. Mi­cha­el Ma­resch Mün­chen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.