DEM­NÄCHST

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - LOD/FO­TO: VER­AN­STAL­TER LOD/FO­TO: TH. KLO­SE

To­bi­as Mann tourt seit zehn Jah­ren durchs Land und hat schon vier So­loShows auf sei­ner Agen­da. Am Sams­tag, 3. Sep­tem­ber, tritt er im Ca­pi­tol Thea­ter auf und spielt sein Ju­bi­lä­ums­pro­gramm „Das bes­te aus zehn Jah­ren“. Ob „Wir sind Papst“, ei­ne Frau im Kanz­ler­amt oder Gam­mel­fleisch: To­bi­as Mann nimmt sich gro­ße Er- In der Mitsu­bi­shi Electric Hal­le stellt sich Paul Pan­zer am Frei­tag, 18. No­vem­ber, dem Kampf mit den Skur­ri­li­tä­ten des All­tags. „In­va­si­on der Ver­rück­ten“ist der Ti­tel des Pro­gramms, in dem der Co­me­di­an fest­stellt: Nicht Au­ßer­ir­di­sche sor­gen auf der Er­de für Un­ru­he – es sind die Men­schen selbst, die sich ge­gen­sei­tig das Le­ben schwer ma­chen. Un­ter www.west­ti­cket.de gibt es Ti­ckets. eig­nis­se der De­ka­de vor. Kar­ten gibt es ab 24,80 Eu­ro im Ca­pi­tol an der Er­kra­ther Stra­ße 30.

Paul Pan­zer und die In­va­si­on der Ver­rück­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.