Ein über­fäl­li­ger

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

Schritt

Es wird viel dar­über ge­re­det, wie wich­tig Bil­dung ist: in un­se­rer Wis­sens­ge­sell­schaft das wich­tigs­te Ka­pi­tal ei­nes Lan­des. Da­zu braucht es gu­te Schu­len. Dass Düs­sel­dorf mehr Plät­ze zum gu­ten Ler­nen braucht, da­rin herrscht über die Par­tei­en hin­weg Ei­nig­keit,schließ­lich gibt es zu den Aus­bau­plä­nen kei­ne Al­ter­na­ti­ve. Des­halb ist es ein po­si­ti­ves Si­gnal, wenn die­se Plä­ne ei­ne brei­te Un­ter­stüt­zung in der Düs­sel­dor­fer Po­li­tik fin­den. Dass die CDU den­noch ver­sucht, hier und da Zwei­fel zu sä­en, mag man ver­ste­hen. Wel­che Op­po­si­ti­on lobt schon den po­li­ti­schen Geg­ner? Aber dass die Stadt nun zu weit nach vor­ne prescht, kann man ihr auch nicht vor­wer­fen, sie war­tet lie­ber wei­te­re Pro­gno­sen ab. Da hat es die Op­po­si­ti­on schwer.

son­ja.schmitz@rhei­ni­sche­post.de wis­sen, ob der Wech­sel zu ei­ner an­de­ren Schul­form mög­lich wä­re, falls die Ge­samt­schu­le an die­sem Stand­ort nicht auf ge­nü­gend An­klang sto­ße. Theo­re­tisch sei dies denk­bar, er­klär­te Dirs­zus. „Auf­grund der ho­hen Nach­fra­ge rech­nen wir aber nicht da­mit, dass es dort Pro­ble­me gibt.“ Haupt­schu­le In das neue Ge­bäu­de der Du­mont-Lin­de­mann-Haupt­schu­le wird auch die Re­gen­bo­gen­schu­le zie­hen. Auf die Nach­fra­ge, ob dies nicht auch Kon­flikt­po­ten­zi­al ber­ge, er­klär­te Dirs­zus, dass durch die bau­li­che Gestal­tung, bei­spiels­wei­se der Ein­gän­ge, die Schu­len räum­lich ge­trennt wür­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.