Ei­ne Fei­er für al­le Sin­ne in Bleu, Blanc, Rouge

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

Zum 16. Düs­sel­dor­fer Frank­reich­fest ver­wan­delt sich die Alt­stadt rund um Rhein­ufer und Rat­haus in „Pe­tit Pa­ris“.

(rps) Aus­tern, Flamm­ku­chen und Coq au vin ge­nie­ßen, da­zu Cham­pa­gner oder ei­nen som­mer­li­chen Weiß­wein ver­kos­ten, Boule spie­len, in fran­zö­si­scher Li­te­ra­tur stö­bern, Old­ti­mer be­stau­nen, Chan­son­klän­gen lau­schen und nach La­ven­del duf­ten­de Sei­fen als Sou­ve­nir mit nach Hau­se neh­men: Vom 8. bis zum 10. Ju­li kön­nen sich Be­woh­ner und Be­su­cher Düs­sel­dorfs wie­der auf ei­nen fran­zö­si­schen Kurz­ur­laub am Rhein freu­en. Ku­li­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten und ein bun­tes Kul­tur- und Büh­nen­pro­gramm sor­gen für Le­bens­ge­fühl à la françai­se, da­zu prä­sen­tie­ren gleich fünf Re­gio­nen Frank­reichs ih­re Spe­zia­li­tä­ten und tou­ris­ti­schen High­lights. Das Fest der deutsch­fran­zö­si­sche- n Freund­schaft ist das größ­te sei­ner Art in Deutsch­land. Ver­an­stal­ter ist die Des­ti­na­ti­on Düs­sel­dorf, ei­ne Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung mit rund 160 Un­ter­neh­men aus Düs­sel­dorf und Re­gi­on (www.de­sti­na­ti­on­du­es­sel­dorf.de ). Zum Frank­reich­fest wer­den wie­der 100.000 Be­su­cher er­war­tet, die an rund 100 Stän­den das Sa­voir- vi­v­re ge­nie­ßen kön­nen. „Deutsch­land und Frank­reich ha­ben seit über ei­nem hal­ben Jahr­hun­dert ih­re Part­ner­schaft mit der Be­tei­li­gung vie­ler Bür­ger und zahl­rei­cher In­sti­tu­tio­nen zu ei­ner wah­ren und tie­fen Freund­schaft aus­ge­baut. Eu­ro­pa braucht für sei­ne wei­te­re Ent­wick­lung das deutsch-fran­zö­si­sche Herz“, so der fran­zö­si­sche Ge­ne­ral­kon­sul Vin­cent Mul­ler. Pro­gramm­high­lights im In­nen­hof des Rat­hau­ses

Herz des Frank­reich­fes­tes ist nach wie vor der In­nen- hof des Rat­hau­ses mit dem Büh­nen­pro­gramm so­wie ver­schie­de­nen Gour­met-Stän­den. Hier kön­nen die Be­su­cher bei Aus­tern, Cham­pa­gner und zahl­rei­chen wei­te­ren Spe­zia­li­tä­ten ein viel­fäl­ti­ges Mu­sik­pro­gramm er­le­ben – ob tanz­ba­re Chan­son-In­ter­pre­ta­ti­on, Mu­set­te oder fran­zö­si­scher Elek­tro-Pop. Zu den High­lights zäh­len in die­sem Jahr die Auf­trit­te von des Pop-Poe­tenDu­os Élé­phant (Frei­tag, 20.30 Uhr) und Bom­bes 2 Bal aus Tou­lou­se (Sams­tag, 20.30 Uhr). Das be­deu­tet Eu­pho­rie für Trom­mel­fell, Herz und Fü­ße! Tan­zen ist aus­drück­lich er­wünscht. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter: www.du­es­sel­dor­fer-frank

reich-fest.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.