AfD ver­liert in Um­fra­ge drei Pro­zent­punk­te

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

BER­LIN (dpa) Die Zuf­rie­den­heit mit der Bun­des­re­gie­rung ist wie­der ge­stie­gen, da­ge­gen ver­liert die AfD in der Wäh­ler­gunst. Im ARD„Deutsch­land­trend“sackt die von in­ter­nen Que­re­len ge­schüt­tel­te Par­tei in der Sonn­tags­fra­ge gleich um drei Punk­te auf zwölf Pro­zent ab. Die Uni­on legt im Ver­gleich zum Vor­mo­nat um zwei Punk­te auf 34 Pro­zent zu, auch die SPD ver­bes­sert sich: um ei­nen Punkt auf 22 Pro­zent. Un­ver­än­dert blei­ben die Wer­te für Grü­ne (13 Pro­zent), Linke (neun Pro­zent) und FDP (sechs Pro­zent).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.