Trau­er um Gas­tro-Kri­ti­ker Wolf­ram Sie­beck

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

MAHLBERG (dpa) Der vor al­lem als Re­stau­rant­kri­ti­ker be­kannt ge­wor­de­ne Jour­na­list Wolf­ram Sie­beck ist tot. Er starb ges­tern nach kur­zer Krank­heit im Al­ter von 87 Jah­ren. Das teil­te sei­ne Fa­mi­lie im ba­di­schen Mahlberg mit. Sie­beck war Gour­met, Buch­au­tor und Ko­lum­nist. Er schrieb für Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten wie „Die Zeit“oder „Der Fein­schme­cker“und ver­öf­fent­lich­te Bü­cher, zu­letzt „Sie­beck. Ku­li­na­ri­sche Skiz­zen“. „Das Es­sen und Trin­ken ist vor mehr als 60 Jah­ren zu mei­nem Le­bens­in­halt ge­wor­den, so wie das Schrei­ben“, hat­te er vor sei­nem 85. Ge­burts­tag ge­sagt. Ei­ne Rei­se nach Frank­reich hat­te den in Duis­burg ge­bo­re­nen Sie­beck 1950 auf den Ge­schmack ge­bracht. Jahr­zehn­te­lang kämpf­te Sie­beck ge­gen Fast Food und Fer­tig­ge­rich­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.