Brei­te Mehr­heit für Tour-Start in Düs­sel­dorf

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

DÜS­SEL­DORF (dr) Der Stadt­rat der Lan­des­haupt­stadt hat die Fi­nan­zie­rung des „Grand Dé­part“der Tour de Fran­ce im kom­men­den Jahr be­schlos­sen. Im lau­fen­den Haus­halts­jahr wer­den 3,1 Mil­lio­nen Eu­ro be­reit­ge­stellt, dem sol­len laut Stadt­spit­ze Ein­nah­men durch Spon­so­ren in Hö­he von 2,1 Mil­lio­nen Eu­ro ge­gen­über­ste­hen, der Groß­teil kommt von städ­ti­schen Töch­tern. Auf Drän­gen der CDU wur­de der städ­ti­sche Zu­schuss 2016 auf ei­ne Mil­li­on Eu­ro hal­biert. Im Ge­gen­zug stimm­te die größ­te Op­po­si­ti­ons­frak­ti­on den Plä­nen zu. Ein­zig die FDP blieb beim Nein. Sie kri­ti­siert die ho­hen Kos­ten. Für die drei­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung sind 11,2 Mil­lio­nen Eu­ro an­ge­setzt. 4,9 Mil­lio­nen Eu­ro sind noch un­ge­deckt. Ein Groß­teil des Gel­des soll 2017 flie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.