RMSV-Duo spielt um den Auf­stieg

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(mjo) Die Rad­bal­ler des RMSV ha­ben gu­te Chan­cen, in der nächs­ten Sai­son mit ei­nem Team in der 2. Bun­des­li­ga star­ten zu kön­nen: Si­mon Ko­len­der und Axel Kir­ner qua­li­fi­zier­ten sich durch ei­nen zwei­ten Platz im Halb­fi­na­le der Auf­stiegs­für die End­run­de.

Die­ses Fi­na­le fin­det mor­gen in Kis­sing statt. Die Düs­sel­dor­fer müs­sen ei­nen der ers­ten bei­den Plät­ze be­le­gen, um aus der Ober­li­ga auf­zu­stei­gen. Die Kon­kur­ren­ten hei­ßen RSG Gins­heim, RV Lau­bach, VfH Mü­cheln, RV Prech­tal und RSV Kis­sing. We­gen fa­mi­liä­rer Ver­pflich­tun­gen muss der RMSV al­ler­dings auf Kir­ner ver­zich­ten. Für ihn springt Sven Kühn ein. Kühn hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mit sei­nem Part­ner Tors­ten Schmitz in al­len Schü­ler- und Ju­gend­klas­sen die Lan­des­meis­ter­schaft ge­won­nen. In der kom­men­den Sai­son geht er erst­mals bei den Se­nio­ren an den Start.

„Da so­wohl Ko­len­der als auch Kühn als Tor­leu­te sind, müs­sen wir ab­war­ten wie das Zu­sam­men­spiel klappt“, sagt der RMSV-Eh­ren­vor­sit­zen­der Wer­ner Sch­mitt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.