Tä­tern droht Haft von bis zu zehn Jah­ren

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

Stra­fe Bis zu zehn Jah­re Haft sind vor­ge­se­hen für Tä­ter, die ei­ne we­gen Krank­heit wehr­lo­se Per­son roh quä­len oder ei­nen sol­chen Schütz­ling an der Ge­sund­heit schä­di­gen. Ob­hut Das gilt laut Straf­ge­setz­buch be­son­ders für sol­che Fäl­le, in de­nen die Op­fer ei­gent­lich der Für­sor­ge und Ob­hut der Tä­ter an­ver­traut wur­den. Schon je­der Ver­such ei­ner Miss­hand­lung von Schutz­be­foh­le­nen ist straf­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.