Jo­ghurt mit Sen­sor für Halt­bar­keit

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE - VON JAN DREBES UND EVA QUADBECK

Land­wirt­schafts­mi­nis­ter Schmidt will weg von star­ren Ver­falls­da­ten.

BERLIN Ein Jo­ghurt soll nach den Plä­nen von Land­wirt­schafts­mi­nis­ter Chris­ti­an Schmidt (CSU) sein Ver­falls­da­tum künf­tig selbst be­mer­ken. „Nach mei­ner Vor­stel­lung wä­ren zum Bei­spiel sen­si­ti­ve Fo­li­en auf den De­ckeln von Jo­ghurt­be­chern nütz­lich, die farb­lich an­zei­gen, ob das Pro­dukt noch ge­nieß­bar ist oder nicht“, sag­te Schmidt un­se­rer Re­dak­ti­on.

Der Jo­ghurt, der sei­ne ei­ge­ne Ver­derb­lich­keit an­zeigt, ist Teil von Schmidts Plan, ei­nen To­le­ranz-Zei­t­raum von Min­dest­halt­bar­keit bis zur Un­ge­nieß­bar­keit ei­nes Le­bens­mit­tels zu schaf­fen. Da­für soll es ne­ben dem be­kann­ten Min­dest­halt­bar­keits­da­tum künf­tig ein „Ver- brauchs­ver­falls­da­tum“ge­ben, „so dass die Ver­brau­cher ei­nen Kor­ri­dor er­ken­nen kön­nen zwi­schen Min­dest­halt­bar­keit und dem tat­säch­li­chen Ver­fall ei­nes Pro­dukts“. Vie­le Ver­brau­cher in­ter­pre­tier­ten heu­te

Chris­ti­an Schmidt (CSU) den Auf­druck als Ver­falls­da­tum und schmis­sen nach Ablauf zum Bei­spiel ei­nen noch ge­nieß­ba­ren Jo­ghurt un­ge­öff­net weg, sag­te Schmidt. „Das muss nicht sein.“Bei dau­er­haft halt­ba­ren Pro­duk­ten wie Nu­deln oder Kaf­fee soll das Min- dest­halt­bar­keits­da­tum weg­fal­len.

Schmidts Ziel ist es, den An­teil an Le­bens­mit­teln, die in den Müll wan­dern, dras­tisch zu re­du­zie­ren. Der­zeit lan­de­ten elf Mil­lio­nen Ton­nen Le­bens­mit­tel im Müll, be­klag­te Schmidt. Bis 2030 wol­le er die Zahl hal­bie­ren.

Für die For­schung zur Ent­wick­lung in­tel­li­gen­ter Ver­pa­ckun­gen wie für den Jo­ghurt setzt Schmidts Mi­nis­te­ri­um zehn Mil­lio­nen Eu­ro ein. Al­ler­dings kann Deutsch­land den schlau­en Jo­ghurt nicht al­lei­ne ein­füh­ren. Die EU muss mit­ma­chen. Auf den Vor­schlag aus Deutsch­land zur Wei­ter­ent­wick­lung des Halt­bar­keits­da­tums ha­be die Kom­mis­si­on „grund­sätz­lich of­fen“re­agiert. Wirt­schaft

gänz­lich

„Bei Nu­deln oder Kaf­fee

soll das Da­tum der Halt­bar­keit weg­fal­len“

Land­wirt­schafts­mi­nis­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.