40.000 Bür­ger ge­gen Ex­pan­si­on des Flug­ha­fens

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

DÜS­SEL­DORF (rky) Rund 40.000 Bür­ger ha­ben ei­ne Ein­wen­dung ge­gen die ge­plan­te Er­hö­hung der Ka­pa­zi­tä­ten am Flug­ha­fen Düs­sel­dorf un­ter­schrie­ben oder da­zu so­gar ei­nen ei­ge­nen Brief ge­schrie­ben. Bür­ger­initia­ti­ven über­ga­ben die Pa­pie­re ges­tern der Lan­des­re­gie­rung. „Wir sind sehr zu­frie­den, die Be­völ­ke­rung der Re­gi­on steht den Ex­pan­si­ons­plä­nen des Flug­ha­fens sehr skep­tisch ge­gen­über“, er­klär­te Hel­mar Pless, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der Bun­des­ver­ei­ni­gung ge­gen Flug­lärm. Der Flug­ha­fen will nun sei­ne Ar­gu­men­te für die be­an­trag­ten um 16 Pro­zent hö­he­ren Ka­pa­zi­tä­ten im Er­ör­te­rungs­ver­fah­ren dar­le­gen. Am En­de wird die Lan­des­re­gie­rung wohl ei­ni­ge Zeit nach der Land­tags­wahl im Mai 2017 ent­schei­den, ob sie die wei­te­ren Flü­ge er­laubt. Ken­ner des Vor­gangs hal­ten es für denk­bar, dass es dann ei­nen po­li­ti­schen Kom­pro­miss gibt: mehr Ka­pa­zi­tä­ten für Ge­schäfts­flü­ge in der Wo­che, we­ni­ger am frü­hen Mor­gen und am Wo­che­n­en­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.