Mas­kier­te spren­gen Geld­au­to­mat

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KÖLN (dpa) Er­neut ha­ben Au­to­ma­ten­spren­ger in Nord­rhein-West­fa­len zu­ge­schla­gen. In ei­ner Bank­fi­lia­le in Köln er­beu­te­ten Un­be­kann­te ei­ne ho­he, aber noch nicht ge­nau be­zif­fer­te Sum­me Bar­geld, wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te. Die Tä­ter sei­en mit Sturm­hau­ben mas­kiert ge­we­sen und hät­ten am Don­ners­tag­abend in dem frei zu­gäng­li­chen Au­to­ma­ten­raum ei­nen Geld­au­to­ma­ten ge­sprengt – ver­mut­lich mit ei­nem Gas­ge­misch. Die Schei­ben des Raums bars­ten da­bei. Kurz da­nach be­ob­ach­te­te ein Zeu­ge, wie zwei schwarz ge­klei­de­te Per­so­nen – of­fen­bar Män­ner – auf ei­nem Mo­tor­rol­ler oh­ne Kenn­zei­chen weg­fuh­ren. Die Po­li­zei setz­te un­ter an­de­rem ei­nen Hub­schrau­ber zur Fahn­dung ein, konn­te sie aber zu­nächst nicht fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.