Ab­stim­mun­gen des Bun­des­rats vor der Som­mer­pau­se

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

DÜS­SEL­DORF (kam) Be­vor auch der Bun­des­rat in die Fe­ri­en geht, stan­den ges­tern noch ei­ni­ge Ab­stim­mun­gen an. Bei Be­schlüs­sen des Par­la­ments ist zwar die Zu­stim­mung des Bun­des­rats meis­tens nicht er­for­der­lich, er hat aber die Mög­lich­keit, Ein­spruch ein­zu­le­gen. Un­ter an­de­rem la­gen ges­tern noch fol­gen­de The­men auf dem Tisch: Hartz-IV-Re­form Das neue Ge­setz wur­de ges­tern ver­ab­schie­det. Es soll da­für sor­gen, dass Emp­fän­ger schnel­ler und ein­fa­cher über ih­re An­sprü­che Be­scheid wis­sen. Fracking Der Bun­des­rat trägt das Fracking-Ge­setz mit. Die kom­mer­zi­el­le För­de­rung von Schie­fer­gas bleibt ver­bo­ten. Ein­zel­ne Pro­be­boh­run­gen sol­len aber zu­läs­sig sein. Ökostrom-Re­form Der Bun­des­rat hat den Um­bau des Er­neu­er­ba­reE­ner­gi­en-Ge­set­zes (EEG) ge­bil­ligt. Von 2017 an müs­sen sich An­bie­ter in Aus­schrei­bun­gen durch­set­zen, um ei­nen Zu­schuss für neue Ökostrom-An­la­gen zu er­hal­ten. Kul­tur­gut­schutz Das um­strit­te­ne Ge­setz, das die Aus­fuhr von „na­tio­nal wert­vol­lem Kul­tur­gut“aus Deutsch­land nur mit Ge­neh­mi­gung er­laubt, wur­de ge­bil­ligt. Il­le­ga­le Stra­ßen­ren­nen Auf­grund ei­ner Initia­ti­ve aus NRW wur­de noch vor ei­nem Be­schluss des Bun­des­tags über­prüft, in­wie­fern die il­le­ga­len Au­to­ren­nen künf­tig stär­ker be­straft wer­den sol­len. Die Initia­ti­ve strebt an, dass der Bun­des­rat ei­nen Ent­wurf in den Bun­des­tag ein­bringt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.