Ge­gen VW wird jetzt auch in Spa­ni­en er­mit­telt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

MADRID (dpa) We­gen des Skan­dals um ma­ni­pu­lier­te Emis­si­ons­wer­te bei Die­sel­wa­gen hat die spa­ni­sche Jus­tiz Er­mitt­lun­gen ge­gen den Volks­wa­gen-Kon­zern ein­ge­lei­tet. Dies ent­schied der Na­tio­na­le Ge­richts­hof in Madrid. Die Volks­wa­gen AG ste­he im Ver­dacht des Be­trugs, des Sub­ven­ti­ons­be­trugs und des Ver­sto­ßes ge­gen die Um­welt­ge­set­ze, heißt es in ei­ner Ver­fü­gung. Das Ge­richt gab da­mit ei­nem An­trag der Staats­an­walt­schaft statt. Be­grün­dung: Ver­tre­ter von Volks­wa­gen und Au­di in Spa­ni­en hät­ten aus­ge­sagt, dass die Mo­to­ren mit der ma­ni­pu­lier­ten Soft­ware von VW in Deutsch­land her­ge­stellt wor­den sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.