Fi­nan­ziert durch Crowd­fun­ding

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FILM -

Vor­la­ge „Ano­ma­li­sa“ba­siert auf ei­nem 2005 un­ter dem Pseud­onym Fran­ces Fre­go­li ge­schrie­be­nen Thea­ter­stück von Char­lie Kauf­man. Prei­se Das Stop-Mo­ti­on-Dra­ma er­hielt 18 Film­prei­se und wur­de für rund 60 wei­te­re Aus­zeich­nun­gen no­mi­niert. Fi­nan­zie­rung Re­gis­seur Char­lie Kauf­man fi­nan­zier­te den als zir­ka 40-mi­nü­ti­ges Werk kon­zi­pier­ten Film mit 400.000 Dol­lar, die er via Cro­w­fun­ding bei Kick­star­ter ein­sam­mel­te. Durch wei­te­re Spon­so­ren­zu­sa­gen konn­te er spä­ter auf Spiel­film­län­ge aus­wei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.