Als Kro­ko­di­le im Rhein schwam­men

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN AM SONNTAG -

Die Wis­sens­rei­he Ter­ra X wid­met sich in ih­rer neu­es­ten Aus­ga­be dem „Va­ter al­ler Flüs­se“– dem Rhein. So zu­min­dest nann­ten die Rö­mer den 1235 Ki­lo­me­ter lan­gen Strom.

Die Au­to­ren Flo­ri­an Brei­er und Chris­ti­an Stie­fen­ho­fer zei­gen vor al­lem, wie der Rhein frü­her von Na­tur­ge­wal­ten und so­dann vom Men­schen ge­zähmt wor­den ist und so zu ei­nem der wich­tigs­ten Ver­kehrs­we­ge in Eu­ro­pa wur­de. Einst leb­ten am Ufer des Rheins so­gar Ta­pi­re, und im Was­ser tum­mel­ten sich Kro­ko­di­le.

Ei­ne Pa­lä­on­to­lo­gin er­klärt Fun­de von Gra­bun­gen im Sand­ge­stein bei Bin­gen, ein Vor­ge­schicht­ler er­läu­tert an­hand von ent­deck­ten Schä­deln, zu wel­chen Men­schen sie ein­mal ge­hört ha­ben. Von eins­ti­gen We­ge­z­öl­len und Sta­pel­rech­ten in den Hä­fen be­rich­tet ein His­to­ri­ker; der Di­rek­tor des Sie­ben­berg­s­mu­se­ums von Be­ste­chun­gen der Zöll­ner und ho­hem Bier­kon­sum der Flö­ßer. DPA

„Ter­ra X: Der Rhein“, ZDF, So., 19.30 Uhr

FOTO: DPA

Bei Ter­ra X geht es um den „Va­ter al­ler Flüs­se“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.