Die Bu­schrei­ter tref­fen sich auf dem Guts­hof Glück­auf

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DIE TIERWELT -

Auch zur zwölf­ten Aus­ga­be des Tur­niers vom 22. bis 24. Ju­li wer­den Sport­ler und Pfer­de der Spit­zen­klas­se er­war­tet. Der Ein­tritt zum Tur­nier ist frei.

Vom 22. bis 24. Ju­li rich­tet der Reit- und Fahr­ver­ein Hün­xe wie­der die Rhei­ni­schen Meis­ter­schaf­ten in der Viel­sei­tig­keit aus. Seit 2005 fin­den die­se Meis­ter­schaf­ten – mitt­ler­wei­le schon zum zwölf­ten Mal in Fol­ge – auf dem Guts­hof Glück­auf, Stern­weg 140, in Hün­xe statt. Die Rhei­ni­sche Post ist er­neut als Spon­sor, dies­mal der CIC* Viel­sei­tig­keits­prü­fung, da­bei.

Die­ses Jahr bie­tet der Reit­und Fahr­ver­ein Hün­xe Viel­sei­tig­keit pur an: Mit den in­ter­na­tio­na­len Viel­sei­tig­keits­prü­fun­gen CCI1* (Pfer­de), CCIP1*(Po­nys), CIC1*, CIC2* und den Ge- län­de­pfer­de­prü­fun­gen Klas­se A** und L kön­nen sich al­le Viel­sei­tig­keits­rei­ter und Zu­schau­er auf ein breit auf­ge­stell­tes Pro­gramm auf ho­hem Ni­veau freu­en.

Ne­ben den Rhei­ni­schen Meis­ter­schaf­ten fin­den an die­sem Wo­che­n­en­de auch meh­re­re Sich­tun­gen statt: die Sich­tung zur Welt­meis­ter­schaft der jun­gen Viel­sei­tig­keits­pfer­de, die zur Eu­ro­pa­meis­ter­schaft der Ju­nio­ren und Jun­gen Rei­ter, die Sich­tung zur Deut­schen Meis­ter­schaft und zur Eu­ro­pa­meis­ter­schaft der Po­ny­rei­ter. Die in­ter­na­tio­na­le Po­ny-Viel­sei­tig­keits­prü­fung CCIP1*, al­so die zweit­höchs­te Schwie­rig­keits­stu­fe in der Po­ny-Viel­sei­tig­keit, ist die­ses Jahr mit den bes­ten deut­schen Po­ny-Viel­sei­tig­keits­rei­tern be­setzt, da in Hün­xe die letz­te Sich­tung vor der No­mi­nie­rung der Teil­neh­mer für die Eu­ro­pa­meis­ter­schaft statt­fin­det.

Auch der Reit- und Fahr­ver­ein Hün­xe ist gut ver­tre­ten: „Von ver­eins­ei­ge­ner Sei­te sind wir be­son­ders stolz, dass so­wohl mit An­na Le­na Schaaf als auch mit Ja­na Lehm­kuhl zwei Hün­xer Rei­te­rin­nen an den Start ge­hen, die zum en­ge­ren EM-Ka­der ge­hö­ren. An­na Le­na Schaaf ist im Bun­des­ka­der, Ja­na Lehm­kuhl im Per­spek­tiv­ka­der“, sagt die Pres­se­war­tin des Ver­eins, Chris­ti­na Scoe­ries. An­na Le­na Schaaf hat im ver­gan­ge­nen Jahr die Rhei­ni­sche Meis­ter­schaft der Po­ny­rei­ter ge­won­nen.

Am Frei­tag wird ab 10.30 Uhr Dres­sur ge­rit­ten, am Sonn­tag ist ab 9 Uhr Sprin­gen an­ge­sagt. Das Herz­stück die­ses Viel­sei­tig­keits­tur­nie­res ist aber tra­di­tio­nell der Ge­län­de­tag am Sams­tag: Bei je­dem Wet­ter lädt ein weit­läu­fi­ges Ge­län­de auf dem Guts­hof Glück­auf da­zu ein, sich auf den Weg zu ma­chen, um hoch­ka­rä­ti­gen Spit­zen­sport auf der lie­be­voll ge- stal­te­ten Ge­län­destre­cke zu er­le­ben. Da­bei wer­den die Hin­der­nis­se am Was­ser ein Haupt­an­zie­hungs­punkt sein. Min­des­tens 120 Sprün­ge sind für die Bu­schrei­ter auf ver­schie­de­nen Ge­län­destre­cken plat­ziert.

Die letz­ten Ent­schei­dun­gen im Kampf um Meis­ter­eh­ren fal­len am Sonn­tag im Spring­par­cours. Hier wird es zum Ab­schluss noch ein­mal span­nend, be­vor am Nach­mit­tag die Sie­ger­schlei­fen und Schär­pen ver­ge­ben wer­den. An al­len Tur­nier­ta­gen ist der Ein­tritt frei. Um Er­fri­schun­gen küm­mert sich ei­ne er­fah­re­ne Kü­chen­crew.

An­na Le­na Schaaf ist am­tie­ren­de Rhei­ni­sche und Deut­sche Meis­te­rin 2015 in der Po­ny-Viel­sei­tig­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.