All­zeit­hoch

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Setz­te man in das All­zeit­hoch ein klit­ze­klei­nes „e“ein, ver­lö­re es sei­ne ge­nui­ne Be­deu­tung. Aus ei­nem Spit­zen­wert wür­de ei­ne ge­lang­weil­te Nor­ma­li­tät – al­le Zeit hoch, eben. Die Men­ge der Din­ge, die sich aber in ei­nem All­zeit­hoch be­fin­den kön­nen, wächst kon­ti­nu­ier­lich. Die Zahl der Stu­den­ten in NRW oder der EU-Ein­wan­de­rer nach Deutsch­land et­wa ist so groß wie nie. Ur­sprüng­lich soll­ten sich nur Ak­ti­en­kur­se oder Wäh­run­gen auf ei­nem All­zeit­hoch be­fin­den kön­nen. Doch die Viel­falt des Ein­satz­be­reichs bricht sich wei­ter Bahn. Der ka­tho­li­sche Bi­schof von Dal­las, Ke­vin Far­rell, sieht nach den töd­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen die „Span­nung im Land“eben­falls auf ei­nem All­zeit­hoch. Soll­te er da­mit rich­tig lie­gen, wä­re dies der Spit­zen­wert der Tris­tesse für das All­zeit­hoch. her

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.