PER­SÖN­LICH

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Wer ho­he mo­ra­li­sche Maß­stä­be an an­de­re an­legt, muss sich bei ei­ge­nem Fehl­ver­hal­ten über Hä­me nicht wun­dern. Die Köl­ner Frau­en­recht­le­rin Ali­ce Schwar­zer (73) hat da­mit ih­re Er­fah­rung ge­macht, als sie im Jahr 2013 über­ra­schend ei­ne Selbst­an­zei­ge vor­nahm, weil sie auf ei­nem Kon­to in der Schweiz 200.000 Eu­ro an Zins­ein­künf­ten nicht ver­steu­ert hat­te. Da­mals räum­te sie Feh­ler ein („Ich war zu nach­läs­sig“) und lös­te gleich­zei­tig ei­ne Dis­kus­si­on über Selbst­an­zei­gen aus, die Steu­er­sün­der weit­ge­hend straf­frei aus­ge­hen lässt. Doch im Fal­le Schwar­zers war die Selbst­an­zei­ge of­fen­bar nicht voll­stän-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.