An­ce­lot­ti braucht ei­nen Dol­met­scher

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

MÜN­CHEN (dpa) Beim Start von Car­lo An­ce­lot­ti als neu­em Chef­trai­ner des FC Bay­ern wird es ei­nen ers­ten Un­ter­schied zu sei­nem Vor­gän­ger Pep Guar­dio­la ge­ben. Der 57 Jah­re al­te Ita­lie­ner wird bei sei­ner heu­ti­gen Prä­sen­ta­ti­on in der Münch­ner Al­li­anz Are­na nicht den Ver­such wa­gen, al­le Fra­gen auf Deutsch zu be­ant­wor­ten. Der Ver­ein hat ei­nen Si­mult­an­dol­met­scher en­ga­giert, da­mit der Coach es ein­fa­cher hat, beim Auf­tritt mit dem Ita­lie­nisch spre­chen­den Bay­ern-Chef Karl­Heinz Rum­me­nig­ge sei­ne Zie­le und Vi­sio­nen klar und für je­den ver­ständ­lich be­nen­nen zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.