Su­che nach den Sil­ves­ter­tä­tern

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN -

In der Sil­ves­ter­nacht soll es deutsch­land­weit mehr als 100 se­xu­el­le Über­grif­fe auf Frau­en ge­ge­ben ha­ben. Der Film „Bö­ses Neu­es Jahr“im Ers­ten schil­dert, was die Op­fer er­lit­ten ha­ben und was den Ver­däch­ti­gen wi­der­fah­ren ist. Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft ar­bei­ten dar­an, die Ta­ten auf­zu­klä­ren. In Ham­burg sind die Er­mitt­lungs­be­hör­den bis jetzt am er­folg­reichs­ten. An ih­rem Bei­spiel zeigt der Film, wie der Rechts­staat ver­sucht, sei­ne ju­ris­ti­schen Mög­lich­kei­ten aus­zu­schöp­fen, oh­ne die ei­ge­nen Gren­zen zu über­schrei­ten. RP

„Bö­ses Neu­es Jahr“, Das Ers­te, 22 Uhr

Düs­sel­dorf und die neue Musik

Düs­sel­dorf war mal die Mu­sik­haupt­stadt Deutsch­lands: En­de der 70er und An­fang der 80er Jah­re präg­ten Bands wie Fehl­far­ben, DAF oder Die To­ten Ho­sen die Sze­ne mit un­ge­stü­mer, lau­ter und kom­pro­miss­lo­ser Musik. Vor al­lem um den Ra­tin­ger Hof in der Düs­sel­dor­fer Alt­stadt ent­stand ei­ne vom Punk be­ein­fluss­te Sze­ne. Der Film ist die ers­te um­fas­sen­de Do­ku­men­ta­ti­on die­ser Zeit mit bis­her un­ver­öf­fent­lich­ten Ar­chiv­auf­nah­men, Musik und zahl­rei­chen In­ter­views. RP

„Kei­ne Atem­pau­se“, WDR, 22.40 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.