Je­cke trau­ern um den Sän­ger Hans Hein­richs

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(wber) Der Kar­ne­vals­kom­po­nist und Sän­ger Hans Hein­richs ist tot. Über 40 Jah­re stand er auf der Büh­ne. Sei­ne Lie­der sind auch heu­te noch Ohr­wür­mer wie z.B. „Freun­de der Nacht“und „Wenn ich sonn­tags mor­gens zum Früh­schop­pen jonn.“Häns­chen, wie ihn sei­ne Freun­de nann­ten, war be­liebt bei al­len Je­cken-Ver­ei­nen. Mit sei­nem Qu­etsch­bü­del wirk­te er oft als „Eis­bre­cher“. Noch im März fei­er­te er sei­nen 90. Ge­burts­tag. Die Be­er­di­gung ist am Mitt­woch, 12 Uhr, in der Ka­pel­le des Stof­feler Fried­hofs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.