Ver­puf­fung am Grill: Acht­jäh­ri­ger schwer ver­brannt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

RAHDEN (dpa) We­gen der Un­ge­duld ei­nes Man­nes am Grill hat ein Acht­jäh­ri­ger im ost­west­fä­li­schen Rahden schlim­me Brand­wun­den er­lit­ten. Der Jun­ge spiel­te am Sams­tag in der Nä­he des Grills, als ein 45-Jäh­ri­ger Spi­ri­tus auf die Holz­koh­leg­lut spritz­te. Laut Po­li­zei ha­be der Mann of­fen­bar die Flam­men an­fa­chen wol­len. Es kam zu ei­ner Ver­puf­fung des hoch­ex­plo­si­ven Luft-Gas-Ge­mi­sches. Ei­ne zwei Me­ter ho­he Stich­flam­me setz­te das T-Shirt des Jun­gen in Brand. Er ver­letz­te sich so schwer im Ge­sicht, an den Ar­men und am Ober­kör­per, dass er in ei­ne Spe­zi­al­kli­nik ge­flo­gen wer­den muss­te. Der 45-Jäh­ri­ge er­litt leich­te Ver­bren­nun­gen an der Hand, als er dem Jun­gen das Hemd aus­zog.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.