Schii­ti­sche Gläu­bi­ge gei­ßeln sich in Bonn

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

BONN (sb) In der Bon­ner In­nen­stadt ha­ben sich 130 mus­li­mi­sche Män­ner bei ei­nem Trau­er­marsch selbst ge­gei­ßelt. Sie schlu­gen mit Hän­den und Fäus­ten auf ih­re nack­ten Ober­kör­per. Mit dem Marsch ge­den­ken die schii­ti­schen Gläu­bi­gen je­des Jahr zum En­de des Ra­ma­dan ih­res ver­stor­be­nen Imams Ali. Sin­gend und mit ge­schlos­se­nen Au­gen zo­gen sie durch die Wen­zel­gas­se in Bonn. Auf dem Hö­he­punkt des Trau­er­marschs tru­gen sie ei­ne Sar­gat­trap­pe über ih­ren Köp­fen. Das Tref­fen wird von der Schii­ti­schen Ge­mein­de Deutsch­lands or­ga­ni­siert und fand be­reits zum fünf­ten Mal in Bonn statt. Der ge­sam­te Trau­er­marsch dau­er­te et­wa fünf St­un­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.