We­ni­ger In­ter­es­se am Meis­ter-Bafög als 2014

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

WIES­BA­DEN/BER­LIN (dpa) An­ge­hen­de Hand­werks­meis­ter und Fach­kräf­te ha­ben 2015 we­ni­ger staat­li­che För­de­rung für ih­re Wei­ter­bil­dung in An­spruch ge­nom­men. Zum ers­ten Mal seit sie­ben Jah­ren gab es ei­nen Rück­gang: 5,7 Pro­zent we­ni­ger Be­rufs­tä­ti­ge als im Jahr 2014 lie­ßen sich durch das so­ge­nann­te Meis­ter-Bafög un­ter­stüt­zen, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt be­rich­te­te. Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­rin Jo­han­na Wan­ka (CDU) re­agier­te ge­las­sen auf die Zah­len. Weil sich der Rück­gang früh ab­ge­zeich­net ha­be, sei be­reits ei­ne Re­form des Meis­ter-Bafög ver­ab­schie­det wor­den. Mit der im Früh­jahr be­schlos­se­nen No­vel­le stei­gen ab dem 1. Au­gust un­ter an­de­rem die För­der­bei­trä­ge für Le­bens­un­ter­halt und Lehr­gangs­kos­ten, die Zu­schlä­ge für die Kin­der­be­treu­ung so­wie der so­ge­nann­te Er­folgs­bo­nus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.