U 19 ver­liert EM-Auf­takt durch Hand­elf­me­ter ge­gen Ita­li­en

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

STUTT­GART (sid) Die U 19-Ju­nio­ren des Deut­schen Fuß­ball-Bun­des (DFB) ha­ben bei der Heim-EM in Ba­den-Würt­tem­berg ei­nen Auf­takt zum Ver­ges­sen er­lebt. Im Er­öff­nungs­spiel in Stutt­gart un­ter­lag der Welt­meis­ter-Nach­wuchs vor der Re­kord­ku­lis­se von 54.689 Zu­schau­ern Ita­li­en trotz über­le­ge­ner Spiel­wei­se un­glück­lich mit 0:1 (0:0) und ließ Er­in­ne­run­gen an die Auf­trit­te der deut­schen A-Na­tio­nal­mann­schaft bei der EM in Frank­reich auf­kom­men.

„Wir sind schon et­was ent­täuscht, denn wir ha­ben ganz gut ge­spielt, aber auch ein­mal nicht auf­ge­passt. Wir hät­ten mehr aus un­se­ren Chan­cen ma­chen müs­sen, doch noch ist für uns al­les drin“, sag­te DFB-Trai­ner Gui­do Streichs­bier. Im Duell mit den vor al­lem of­fen­siv ent­täu­schen­den „Az­zu­r­i­ni“traf Fe­de­ri­co Di­mar- co per Hand­elf­me­ter (78.). Das ent­schei­den­de Miss­ge­schick im ei­ge­nen Straf­raum war dem Leip­zi­ger Gi­ni Fech­ner un­ter­lau­fen.

Durch die Nie­der­la­ge muss Streichs­biers Mann­schaft be­reits um den an­ge­streb­ten Ein­zug ins Halb­fi­na­le zit­tern. Ge­gen den Nach­wuchs des frisch­ge­kür­ten Män­nerEu­ro­pa­meis­ters Por­tu­gal brau­chen die EM-Gast­ge­ber im nächs­ten Grup­pen­spiel über­mor­gen (19.30 Uhr/Eu­ro­sport) in As­pach zwin­gend ei­nen Sieg. Zum Vor­run­denAb­schluss tref­fen die DFB-Ta­len­te am Sonn­tag (19.30 Uhr/Eu­ro­sport) in Reut­lin­gen auf Ös­ter­reich.

im Duell mit Ita­li­en hat­ten die Platz­her­ren mit mehr Schwung als die Sü­d­eu­ro­pä­er be­gon­nen. Durch die völ­lig un­ge­nü­gen­de Chan­cen­ver­wer­tung der Haus­her­ren blieb Ita­li­en je­doch im Spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.