4,1 Mil­lio­nen für Mah­lerMa­nu­skript bei Sothe­by’s

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KULTUR -

LON­DON (w.g.) Das teu­ers­te je­mals zur Auk­ti­on an­ge­bo­te­ne Mu­sik­ma­nu­skript kommt am 29. No­vem­ber bei Sothe­by’s in Lon­don zur Ver­stei­ge­rung. Das voll­stän­di­ge Ma­nu­skript von Gus­tav Mah­lers 2. Sin­fo­nie („Au­fer­ste­hungs­sin­fo­nie“) um­fasst 232 Sei­ten und ist mit ei­nem Schätz­preis über um­ge­rech­net 4,1 Mil­lio­nen Eu­ro aus­ge­wie­sen. Das Ma­nu­skript stammt aus dem Nach­lass des ame­ri­ka­ni­schen Ge­schäfts­man­nes Gil­bert Ka­plan (1941– 2016), der sein Le­ben dem Traum ge­wid­met hat, als Di­ri­gent das Stück mit den re­nom­mier­tes­ten Orches­tern der Welt auf­zu­füh­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.