Tisch Re­ser­ve fei­ert den 50.

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(ujr) „Gu­te Freun­de kann nie­mand tren­nen“säu­sel­te der jun­ge Franz Be­cken­bau­er 1966 und schafft es da­mit noch im­mer auf CDs, auf der die Hits die­ses Jah­res ver­sam­melt sind. Die CD er­hielt je­de Da­me, die an der Sei­te ih­res Gat­ten jetzt im Ho­tel de Me­di­ci den 50. Ge­burts­tag des Ti­sches Re­ser­ve der Düs­sel­dor­fer Jon­ges mit­fei­er­te. Der hat ei­ne en­ge Ver­bin­dung zur gleich­na­mi­gen Schüt­zen­ge­sell­schaft. Mehr als 130 Gäs­te ka­men auf Ein­la­dung von Tisch­baas Kurt Bü­scher zum Fest, das mit dem Ve­sper­got­tes­dienst in St. Andre­as be­gann und zur Mar­tins­s­te­le vor der Kir­che führ­te, für die der Tisch als Pa­te fun­giert und jüngst ei­ne Bron­ze­ta­fel an­ferti­gen ließ. Im Ho­tel ließ es sich gut ta­feln, aber auch bei Live-Mu­sik bis nach Mit­ter­nacht tan­zen. Ka­ba­ret­tist Mar­tin Meier-Bo­de ließ fünf Jahr­zehn­te Tisch­ge­schich­te vor­über­zie­hen. Selbst ist er auch 1966 ge­bo­ren, und noch am Abend un­ter­schrieb er, so Or­ga­ni­sa­tor Jür­gen Ful­de, den Auf­nah­me­an­trag. Jetzt hat der Tisch Re­ser­ve 120 Mit­glie­der.

RP-FOTO: YOUNG

Kurt Bü­scher,Pa­ter Eli­as und Jür­gen Ful­de (v.l.) vor der Säu­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.