PER­SÖN­LICH

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Ihr Er­folgs­re­zept: Selbst­ver­trau­en. Da­zu er­mun­ter­te Tay­lor Swift (26) je­den­falls bei der Ver­lei­hung der Gram­my-Awards im Fe­bru­ar die we­ni­ger er­folg­rei­chen Künst­le­rin­nen. Drei Gram­mys er­hielt sie al­lein für ihr neu­es Al­bum. Be­nannt ist es nach ih­rem Ge­burts­jahr „1989“. Swift stieg da­mit von Coun­try- auf Pop­mu­sik um. Für die jun­ge Frau aus Penn­syl­va­nia, de­ren El­tern Weih­nachts­bäu­me züch­ten, ein Voll­tref­fer. Denn „1989“lan­de­te in zwölf Län­dern an der Spit­ze der Charts. Als krö­nen­des High­light fand sich die 26-Jäh­ri­ge nun auf Platz eins des US-Wirt­schafts­ma­ga­zins „For­bes“wie­der. Mit 170 Mil­lio­nen Dol­lar (153 Mil­lio-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.