Schif­fe mei­den Fä­rö­er In­seln we­gen Wal­fangs

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - REISE&ERHOLUNG -

HA­GEN (epd) We­gen des Wal­fangs auf den Fä­rö­er In­seln fah­ren ei­ni­ge Kreuz­fahrt­un­ter­neh­men die In­sel­grup­pe nicht mehr an. Ai­da, Ha­pa­gL­loyd Crui­ses und Tran­sO­ce­an hät­ten auf Auf­for­de­rung des Wal- und Del­finschutz-Fo­rums zu­ge­sagt, ih­re An­lan­dun­gen vor­erst zu stop­pen, teil­te das Wal- und Del­finschutz-Fo­rum (WDSF) ges­tern in Ha­gen mit. Die Tier­schüt­zer kri­ti­sier­ten, dass Tui Crui­ses da­ge­gen an sei­ner in die­sem Jahr ge­plan­ten Anfahrt fest­hal­te. Das Un­ter­neh­men er­klär­te, dass es ei­nen Boy­kott für die fal­sche Her­an­ge­hens­wei­se hal­te.

Auf der zu Dä­ne­mark ge­hö­ren­den In­sel­grup­pe im Nord­at­lan­tik zwi­schen Schott­land und Nor­we­gen wür­den jähr­lich Hun­der­te Gr­ind­wa­le und an­de­re Del­finar­ten ge­tö­tet, so die Or­ga­ni­sa­ti­on. Da­bei wer­de nicht zwi­schen Alt- oder Jung­tie­ren und träch­ti­gen Mut­ter­tie­ren un­ter­schie­den. Al­lein am 6. Ju­li sei­en 43 Gr­ind­wa­le ge­tö­tet wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.