Wa­ren Sie schon oder fah­ren Sie?

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

Wer in die­sen Ta­gen durch die Düs­sel­dor­fer In­nen­stadt läuft und den Ge­sprä­chen der Men­schen zu­hört, kommt re­la­tiv schnell zu der Über­zeu­gung, dass es den Meis­ten in die­ser Stadt tat­säch­lich so schlecht nicht geht. Es geht in die­sen Ge­sprä­chen um Ur­laub. Und es geht um: Trans­at­lan­tik-Flug­rei­sen mit der gan­zen Fa­mi­lie, ei­ne Fern­rei­se nach Asi­en in ein Well­ness-Re­sort. Es geht um Ur­laub in ei­nem Strand­häus­chen an der west­frie­si­schen Küs­te, wo­bei die Kof­fer ge­bracht und ab­ge­holt wer­den, eben­so die Ein­käu­fe. Es geht um ein Fe­ri­en­haus auf Sar­di­ni­en, das vor 30 Jah­ren be­reits er­wor­ben wur­de und um ei­nes auf Kor­si­ka, das man ei­gent­lich ver­kau­fen woll­te, da die Kin­der eh nicht mehr mit­fah­ren. Den­noch woll­ten sie es dann doch nicht ver­kau­fen, weil sie ja auch dran hän­gen. Im­mer wie­der geht es um Frank­reich, vor­zugs­wei­se Süd­frank­reich. Im­mer wie­der. Ei­ner woll­te selbst flie­gen, der an­de­re fliegt Li­nie. War Ur­laub nicht mal et­was Be­son­de­res? Oder we­nigs­tens Rei­sen ein Aben­teu­er? Vie­le Düs­sel­dor­fer brau­chen neue Zie­le. Aber so­was von! tt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.