Im Nor­den nicht nur Neu­es

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST -

Es wird wohl nicht das Mus­ter­kon­zept für Si­cher­heit sein, das die Düs­sel­dor­fer De­le­ga­ti­on aus Ham­burg mit­bringt. Zu­mal vie­les von dem, was auf St. Pau­li pas­siert, in der Alt­stadt längst prak­ti­ziert wird: Auch hier gibt es ein Netz­werk von An­woh­nern, Wir­ten, Stadt und Po­li­zei, ei­ne Ord­nungs­part­ner­schaft zwi­schen Fahn­dern und Tür­ste­hern, und auch hier ist die Po­li­zei­dich­te am Wo­che­n­en­de hoch. Zwei sonst in vie­ler Hin­sicht un­ter­schied­li­che Städ­te kämp­fen aber an der­sel­ben Front, näm­lich um den Ruf ih­rer welt­be­rühm­ten Ver­gnü­gungs­mei­len, die nicht zu­letzt ein Wirt­schafts-, weil Tou­ris­mus­fak­tor sind. Von ei­nem Ide­en­und Er­fah­rungs­aus­tausch in Sa­chen Si­cher­heit, Mar­ke­ting und Image kön­nen bei­de pro­fi­tie­ren.

ste­fa­ni.geilhausen @rheinische-post.de den, die letzt­lich auch der Si­cher­heit dien­ten. Und die ha­be Prio­ri­tät, denn: „Oh­ne Si­cher­heit kei­ne Frei­heit“.

Un­kon­ven­tio­nel­le We­ge be­schrei­tet Ham­burg auch: So wird im Be­reich des Haupt­bahn­hofs seit vie­len Jah­ren die Dro­gen­sze­ne mit klas­si­scher Mu­sik be­schallt – ein Kon­zept mit star­ker Wir­kung. „Es darf aber nicht nur um Ver­drän­gung ge­hen“, sagt Re­schrei­ter. Vor al­lem müss­ten Hilfs­an­ge­bo­te ge­macht wer­den, um die Dro­gen­pro­ble­ma­tik an der Wur­zel zu pa­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.