Köln-Düs­sel­dorf: Nit qua­ke, end­lich ma­ke

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(ujr) Das Mons­ter von Loch Ness braucht auch mal Ur­laub. Des­we­gen schwimmt es al­le Jah­re wie­der von Schott- nach Deutsch­land und möch­te im ver­gleichs­wei­se war­men Rhein zwi­schen Köln und Düs­sel­dorf ba­den. Tut gut. Kaum aber er­reicht das Mons­ter, das so vie­le sa­hen und des­sen Exis­tenz doch so rät­sel­haft un­wirk­lich bleibt, un­se­re Ge­fil­de, löst es sich auf und schwirrt nur noch als Idee durch die Luft: Fort­an muss das ar­me Mons­ter die Vor­stel­lung von ei­ner An­nä­he­rung zwi­schen Köln und Düs­sel­dorf sein. Da­zu hat es ei­gent­lich gar kei­ne Lust mehr, denn wie oft war da­von schon die Re­de. Die Flug­hä­fen soll­ten fu­sio­nie­ren oder zu­min­dest die Ver­keh­re un­ter sich auf­tei­len, den Mes­se­ge­sell­schaf­ten wird eben­falls al­le Jah­re wie­der der Hoch­zeits­marsch ge­bla­sen. Po­li­ti­sche Träu­me, die am En­de die Gü­te ei­nes Bads im Som­mer-Loch-Ness hat­ten, ge­schei­tert stets dar­an, dass nie­mand In­ter­es­se an Ehen hat, bei de­nen ei­ne Sei­te ver­liert. Was klappt, sind die harm­lo­sen ge­mein­sa­men Auf­trit­te bei Tou­ris­tik­mes­sen und Ähn­li­chem. Nun hat Kölns Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Re­ker im „Ex­press“ih­ren Vor­schlag vom De­zem­ber wie­der­holt, ei­ne Städ­te­part­ner­schaft mit Düs­sel­dorf ein­ge­hen zu wol­len. Nit qua­ke, son­dern ma­ke! Dann wä­re end­lich Schluss mit die­sem Ever­green, es gä­be ei­nen Di­rekt­flug, Schü­ler­aus­tausch und auch das Mons­ter fän­de sei­nen Frie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.