Düs­sel­dor­fer Chor in Wort­mann-Film

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - VON HAN­NA GERWIG

Chor der Al­lein­er­zie­hen­den aus Düs­sel­dorf tritt im neu­en Wort­mann-Film auf

Ein Por­trät des Le­bens soll es wer­den, ein Mo­sa­ik aus Bil­dern, so bunt wie das Land selbst. „Deutsch­land, dein Selbst­por­trät“heißt der neue Film von Re­gis­seur Sön­ke Wort­mann, der ei­nen gan­zen Tag Le­ben in der Bun­des­re­pu­blik ab­bil­den will. Hier­zu hat Wort­mann sich tau­sen­de Vi­de­os zu­sen­den las­sen, Stü­cke aus dem All­tag ver­schie­de­ner Men­schen aus al­len Ge­sell­schafts­schich­ten. Auch Düs­sel­dorf trägt sei­nen Teil zu dem Ge­samt­bild bei – in Form ei­nes Vi­de­os des Cho­res der Al­lein­er­zie­hen­den. Ge­grün­det wur­de der Chor 2014, in­ner­halb ei­nes Pro­jekts des Thea­ter­re­gis­seurs Vol­ker Lösch am Düs­sel­dor­fer Schau­spiel­haus.

Als Bi­an­ca Bruch­mann Mit­glied des Cho­res wur­de, be­fand sie sich in ei­ner schwie­ri­gen Pha­se. Durch die Thea­ter­ar­beit fand sie An­schluss, konn­te mit Gleich­ge­sinn­ten über ih­re Si­tua­ti­on spre­chen. Das Skript des Chor­auf­tritts er­ar­bei­te­ten sie und die an­de­ren Frau­en selbst, lie­ßen ei­ge­ne Er­fah­run­gen mit ein­flie­ßen. Eben­so per­sön­lich wur­de das ein­ge­sand­te Vi­deo. Die Freu­de war ent­spre­chend groß, als der Mit­schnitt es in den Film schaff­te. Bi­an­ca Bruch­mann hat Sön­ke Wort- mann so­gar ein­mal per­sön­lich ge­trof­fen: „Ein wirk­lich net­ter und ent­spann­ter Typ“, sagt sie.

Wel­che Tei­le des Vi­de­os im Film tat­säch­lich zu se­hen sein wer­den, ist auch für die Frau­en des Al­lein­er­zie­hen­den-Cho­res noch ei­ne Über­ra­schung. Lan­ge war­ten müs­sen sie aber nicht mehr: „Deutsch­land, dein Selbst­por­trät“läuft ab heu­te in den Ki­nos.

FOTO: FRANK HO­MANN

Ma­le­risch: Die Wein­ber­ge rund um den Dra­chen­fels sind die nörd­lichs­ten Wein­ber­ge des An­bau­ge­biets Mit­tel­rhein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.