Ariane Bruch zeigt Kir­mes-Auf­bau

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(he­bu) Die Vor­freu­de der Düs­sel­dor­fer auf die Rh­ein­kir­mes wächst, mor­gen Nach­mit­tag wird sie er­öff­net. Ex­klu­siv hin­ter die Ku­lis­sen bli­cken kön­nen da­bei schon jetzt die Ins­ta­gram-Fol­lo­wer un­se­res Ac­counts „Mein Düs­sel­dorf“. Schau­stel­le­rin Ariane Bruch zeigt Bil­der vom Auf­bau, zum Bei­spiel vom Rie­sen­rad der Fa­mi­lie Bruch aber auch aus dem fran­zö­si­schen Dorf. Für 20 Ta­ge ist die Kir­mes ihr Zu­hau­se. Ih­re Hün­din Fee ist die gan­ze Zeit mit da­bei. Die Fotos vom Kir­mes­auf­bau fin­den Sie im In­ter­net un­ter: ins­ta­gram.com/mein­du­es­sel­dorf Je­de Wo­che über­nimmt ei­ne an­de­re Düs­sel­dor­fer Per­sön­lich­keit un­se­ren Ins­ta­gram-Ac­count „Mein Düs­sel­dorf“. Mit da­bei wa­ren zum Bei­spiel schon K11-Kom­mis­sar Michael Nase­band, der Chef­tech­ni­ker des Rhein­turms Bo­ris Kr­car und Li­sa Ro­gers, Hor­nis­tin bei den Düs­sel­dor­fer Sym­pho­ni­kern.

FOTO: MEIN DÜS­SEL­DORF/A. BRUCH

Schau­stel­le­rin Ariane Bruch mit ih­rer Hün­din Fee.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.