On­li­ne-Wer­bung bei Goog­le in der Kri­tik

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

BRÜS­SEL (dpa) Die EU-Kar­tell­wäch­ter wer­fen Goog­le erst­mals un­fai­ren Wett­be­werb in sei­nem Kern­ge­schäft mit Such­ma­schi­nen-Wer­bung vor. Da­bei geht es um den Teil­dienst „AdSen­se for Se­arch“, bei dem an­de­re Web­sites Goog­le-Such­mas­ken ein­bin­den kön­nen. Un­ter an­de­rem schrän­ke der Kon­zern die Mög­lich­kei­ten die­ser An­bie­ter ein, auch Such­ma­schi­nen­wer­bung von Googles Ri­va­len an­zu­zei­gen, er­klär­te die EUKom­mis­si­on. Zu­sätz­lich be­kräf­tig­te die Be­hör­de die Vor­wür­fe im Wett­be­werbs­Ver­fah­ren zur Shop­ping-Su­che. „Wir glau­ben, dass das Vor­ge­hen von Goog­le den Ver­brau­chern ge­scha­det hat, weil sie die Such­er­geb­nis­se an­ge­zeigt be­kom­men, die Goog­le ih­nen zei­gen will und nicht un­be­dingt die­je­ni­gen, die re­le­van­ter sind“, sag­te Wett­be­werbs­kom­mis­sa­rin Marg­re­the Ves­ta­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.