Kunst­hal­len-Di­rek­tor er­öff­net Aus­stel­lung

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - LOD/FO­TO: K. ILLNER

Die Wer­ke von zehn Preis­trä­gern des Karl Schmidt-Rott­luff Sti­pen­di­ums sind ab heu­te in der Kunst­hal­le Düs­sel­dorf zu se­hen. Die Aus­stel­lung wird von Gre­gor Jan­sen, dem Di­rek­tor der Kunst­hal­le, mit ei­ner Re­de er­öff­net. Seit 1989 rich­tet die Kunst­hal­le al­le vier Jah­re in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stu­di­en­stif­tung des deut­schen Vol­kes die Preis­trä­ger-Aus­stel­lung zum Karl Schmidt-Rott– luff Sti­pen­di­um aus. Die Aus­stel­lung ist bis 11. Sep­tem­ber bei ei­nem Ein­tritt von sechs Eu­ro zu se­hen. Kunst­hal­le, Gr­ab­beplatz 4, heu­te, 19 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.