Noch mehr Olym­pia-Sie­ger

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(RP) Zum Start der Düs­sel­dor­fer Olym­pia­teil­neh­mer in Rich­tung Rio ha­ben wir die Er­fol­ge von Lan­des­haupt­städ­tern bei Som­mer­spie­len zu­sam­men­ge­stellt. Über die­se 17 Me­dail­len hin­aus gab es aber so­gar noch mehr Grund zur Freu­de in Düs­sel­dorf. Im Gold-Vie­rer-mit­S­teu­er­mann von Rom (1960) sa­ßen ne­ben Horst Ef­fertz, Gerd Cintl und Klaus Rie­ke­mann auch Michael Obst und Jür­gen Litz, die al­le für Ger­ma­nia Düs­sel­dorf star­te­ten. „Ich be­kom­me bis heu­te Au­to­gramm-Wün­sche, der letz­te kam aus Nor­we­gen“, be­rich­te­te Jür­gen Litz ges­tern. Vier Jah­re zu­vor hat­te Fritz Bri­el in Mel­bourne Sil­ber im Ka­jak-Zwei­er ge­won­nen. Sein Ver­ein Rhein­treue konn­te auch 1984 ju­beln, als in Los Angeles sein Mit­glied Uli Ei­cke Gold im Ca­na­di­er-Ei­ner hol­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.