Tlat­lik stürzt in Sau­na: Box­kampf ab­ge­sagt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(ths) Ro­bert Tlat­lik klet­ter­te zwar ges­tern Abend in Mün­chen in den Ring, doch kämp­fen konn­te er nicht. Der Düs­sel­dor­fer Pro­fi-Bo­xer, der ge­gen sei­nen Her­aus­for­de­rer Ho­wik Be­bra­ham an­tre­ten soll­te, war am Vor­abend in der Sau­na aus­ge­rutscht. Da­bei stürz­te er so un­glück­lich, dass er be­wusst­los lie­gen blieb, sich ei­ne ei­ne schwe­re Ge­hirn­er­schüt­te­rung und ei­ne Platz­wun­de über dem lin­ken Au­ge zu­zog, die ge­näht wer­den muss­te. Um den Zu­schau­ern zu zei­gen, dass das kei­ne er­fun­de­ne Ge­schich­te ist, zeig­te er sich dem Pu­bli­kum. Alex­an­der Pet­ko­vic, Pro­mo­tor von Be­bra­ham, re­agier­te blitz­schnell und ver­pflich­te­te den 22 Jah­re al­ten Un­garn Gyor­gy Mizsei Ju­ni­or. Kein Kampf, kei­ne Punk­te, kei­ne Bör­se – Tlat­liks har­te Trai­nings­wo­chen wa­ren für die Katz’. Doch Pet­ko­vic ver­sprach, der Kampf wer­de noch in die­sem Jahr nach­ge­holt. So wird der 27 Jah­re al­te Stu­dent für an­ge­wand­te Ko­gni­ti­ons- und Me­di­en­wis­sen­schaft jetzt sei­ne Ba­che­l­or­ar­beit in An­griff neh­men, die er am liebs­ten bis No­vem­ber ab­schlie­ßen möch­te. Denn dann er­war­tet sei­ne Freun­din Scar­lett das ers­te Kind. Da bie­tet die Vor­be­rei­tung auf den Kampf ei­ne schö­ne Ab­wechs­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.