1600 Po­li­zis­ten si­chern Volks­fes­te

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

Fried­lich ha­ben Hun­dert­tau­sen­de Volks­fes­te in Köln und Düs­sel­dorf ge­fei­ert.

KÖLN (RP) Zur Er­öff­nung der Rh­ein­kir­mes in Düs­sel­dorf hat­te es Frei­tag­abend ein gro­ßes Feu­er­werk ge­ge­ben. In Köln ver­folg­ten Sams­tag­nacht Hun­dert­tau­sen­de Be­su­cher ent­lang des Rheins das Feu­er­werks­spek­ta­kel „Köl­ner Lich­ter“.

Am spä­ten Abend be­gann das Far­ben­spiel am Him­mel über der Dom­stadt. Mot­to war in die­sem Jahr „Kon­tras­te“. Der Mu­sik-Mix, zu dem das Hö­hen­feu­er­werk syn­chron ab­ge­schos­sen wur­de, war da­her aus den un­ter­schied­lichs­ten Stil­rich­tun­gen und Epo­chen zu­sam­men­ge­stellt wor­den. Be­reits kurz vor Ein­bruch der Dun­kel­heit hat­te sich in Köln-Porz ein Kon­voi aus 50 be­leuch­te­ten Schif­fen in Rich­tung In­nen­stadt in Be­we­gung ge­setzt.

Nach dem ver­hee­ren­den An­schlag im süd­fran­zö­si­schen Niz­za, bei dem am Don­ners­tag ein Last­wa­gen in ei­ne Men­schen­men­ge ge­rast war, wa­ren die Si­cher­heits­vor­keh­run­gen für das Groß­er­eig­nis noch kurz­fris­tig nach­ge­rüs­tet wor­den. Ins­ge­samt wa­ren über 1600 Lan­des­und Bun­des­po­li­zis­ten im Ein­satz. Erst­mals setz­te die Bun­des­po­li­zei Boo­te für den Schutz der Ho­hen­zol­lern­brü­cke ein. „Die „Köl­ner Lich­ter´ wa­ren sehr fried­lich“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher in Köln.

FOTO: DPA

In Köln schau­ten sich Hun­dert­tau­sen­de das Feu­er­werk an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.