Flücht­ling we­gen ver­such­ten Tot­schlags in U-Haft

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (gap) Nach ei­ner ge­walt­tä­ti­gen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen zwei Flücht­lin­gen in Mön­chen­glad­bach er­mit­telt die Po­li­zei we­gen ver­such­ten Tot­schlags. Ein Ma­rok­ka­ner (22) und ein Mann aus Eri­trea (29) wa­ren am Frei­tag­abend auf ei­nem öf­fent­li­chen Platz aus bis­her un­ge­klär­ten Grün­den in Streit ge­ra­ten. Zu­nächst sei es um Be­lei­di­gun­gen ge­gan­gen, dann ha­be der Ma­rok­ka­ner auf den 29Jäh­ri­gen ein­ge­schla­gen. Selbst als das Op­fer zu Bo­den ging, soll der 22Jäh­ri­ge noch zu­ge­tre­ten ha­ben. Der Zu­wan­de­rer aus Eri­trea er­litt ge­fähr­li­che Ge­sichts- und Kopf­ver­let­zun­gen und wird zur­zeit auf der In­ten­siv­sta­ti­on be­han­delt. Laut Po­li­zei wa­ren so­wohl das Op­fer als auch der An­grei­fer zum Tat­zeit­punkt al­ko­ho­li­siert. Der 22-Jäh­ri­ge wur­de von ei­nem Rich­ter in Un­ter­su­chungs­haft ge­schickt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.