Fehl­alarm: Ei­gen­tü­mer müs­sen nicht zah­len

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Pri­va­te Haus­be­sit­zer in Nord­rhein-West­fa­len müs­sen bei Fehl­alar­men nicht mehr für den Po­li­zei­ein­satz zah­len. Den Be­schluss der Lan­des­re­gie­rung teil­te das NRW-In­nen­mi­nis­te­ri­um am Wo­che­n­en­de mit. Dem­nach wur­den Haus­be­sit­zer bis­her mit 110 Eu­ro zur Kas­se ge­be­ten. Lös­te ei­ne Alarm­an­la­ge oh­ne Grund aus, folg­te ein Po­li­zei­ein­satz und dann der Ge­büh­ren­be­scheid. „Es wä­re kon­tra­pro­duk­tiv, Haus­be­sit­zer für Fehl­alar­me wei­ter zur Kas­se zu bit­ten“, sag­te In­nen­mi­nis­ter Ralf Jä­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.