Schrau­ben auf dem Ra­sen beim Test von RB Leip­zig

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

FRANK­FURT/ODER (dpa) Vor dem Test­spiel von Bun­des­li­ga-Auf­stei­ger RB Leip­zig beim Fuß­ball-Ober­li­gis­ten 1. FC Frank­furt/Oder (10:0) ist ein spon­ta­ner Ar­beits­ein­satz not­wen­dig ge­wor­den. Spie­ler und Ver­ant­wort­li­che bei­der Teams muss­ten zu­sam­men mit den Ball­jungs die Spiel­flä­che im Sta­di­on der Freund­schaft von Schrau­ben be­frei­en. FCPrä­si­dent Mar­kus Der­ling sag­te: „Heu­te Nacht wa­ren Spray­er im Sta­di­on, die die Tri­bü­nen voll­ge­sprüht ha­ben. Ich ge­he da­von aus, dass sie auch die Schrau­ben und St­ei­ne auf dem Ra­sen ver­teilt ha­ben“, sag­te er. Wie das Ver­eins­ober­haupt be­ton­te, hat­ten die Sach­sen im Vor­feld auf mög­li­che Stö­run­gen hin­ge­wie­sen. „RB Leip­zig hat­te uns ge­warnt, dass sie von Idio­ten an­ge­fein­det wer­den, was ich nicht nach­voll­zie­hen kann. Wir ha­ben in Zu­sam­men­ar­beit mit der Po­li­zei aber al­les im Griff“, ver­si­cher­te Der­ling.

Bei Auf­trit­ten des seit die­ser Sai­son von Ralph Ha­sen­hüttl trai­nier­ten Bun­des­li­ga-Auf­stei­gers RB Leip­zig kommt es im­mer wie­der zu Pro­tes­ten von Fans, die den Klub we­gen sei­ner Ab­hän­gig­keit vom Red-Bul­lKon­zern kri­ti­sie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.