Chel­sea be­dient sich bei Leices­ter

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT -

WI­EN (sid) We­ni­ge St­un­den nach der Ver­pflich­tung des fran­zö­si­schen Fuß­ball-Na­tio­nal­spie­lers N’Go­lo Kan­té hat der eng­li­sche Spit­zen­klub FC Chel­sea die ers­te Par­tie un­ter sei­nem neu­nen Te­am­ma­na­ger An­to­nio Con­te (46) ver­lo­ren. Die Mann­schaft des Ita­lie­ners un­ter­lag Ra­pid Wi­en mit 0:2 – für Con­te je­doch ein Mus­ter oh­ne Wert. Um sei­ne ho­hen Zie­le zu rea­li­sie­ren, hat sich Chel­sea mit Mit­tel­feld­spie­ler Kan­té ver­stärkt. Der 25-Jäh­ri­ge kommt von Sen­sa­ti­ons­meis­ter Leices­ter Ci­ty, er un­ter­schrieb ei­nen Fünf­jah­res­ver­trag“. „Er ist ein tol­ler Spie­ler mit gu­ter Tech­nik und fan­tas­ti­scher Aus­dau­er. Wenn ein Team ge­win­nen will, braucht es Spie­ler wie ihn. Ich bin sehr glück­lich über den Trans­fer“, sag­te Con­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.