Eis­ho­ckey­klubs er­wei­tern Ko­ope­ra­ti­on

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

Die DEG und Bad Nau­heim ho­len Ober­li­gist Es­sen ins Boot, um den Nach­wuchs op­ti­mal zu för­dern.

(RP) Al­ler gu­ten Din­ge sind drei. Die be­währ­te Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen der Düs­sel­dor­fer EG aus der Deut­schen Eis­ho­ckey Li­ga (DEL) und dem EC Bad Nau­heim (DEL2) so­wie den ESC Wohn­bau Mos­ki­tos Es­sen (Ober­li­ga) wird auch in der kom­men­den Sai­son fort­ge­setzt. Und nicht nur das: Im Ver­gleich zur ver­gan­ge­nen Sai­son wer­den nun auch Bad Nau­heim und Es­sen di­rekt ko­ope­rie­ren. Ziel des Tri­os ist es, jun- gen Eis­ho­ckey-Ta­len­ten op­ti­ma­le Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten zu bie­ten. „Mit die­sem Drei-Stu­fen-Sys­tem zwi­schen Ober­li­ga, DEL2 und DEL kön­nen wir jun­ge Spie­ler be­hut­sam auf­bau­en und ih­rem Leis­tungs­stand ent­spre­chend op­ti­mal ein­set­zen“, sagt DEG-Trai­ner Chris­tof Kreut­zer. „Der Aus­tausch zwi­schen den Clubs funk­tio­niert her­vor­ra­gend. Die Ko­ope­ra­ti­on be­ginnt be­reits mit un­se­rem DNL-Ju- gend­team. Des­we­gen ist der DEGStamm­ver­ein qua­si der vier­te Part­ner.“

Auch Mat­thi­as Roos, Team-Ma­na­ger EC Bad Nau­heim, ist zu­frie­den: „Die Part­ner­schaft mit der DEG wur­de schon in der Ver­gan­gen­heit mit sehr viel Le­ben ge­füllt. Ta­len­tier­te Spie­ler wie Le­on Nie­der­ber­ger oder Tor­hü­ter Fe­lix Bick konn­ten hier wert­vol­le Spiel­pra­xis sam­meln, von der sie in der DEL pro­fi­tiert ha­ben. Da wir nun auch di­rekt mit den Mos­ki­tos Es­sen ko­ope­rie­ren, ha­ben wir ge­mein­sam ei­ne op­ti­ma­le Kon­stel­la­ti­on ge­schaf­fen.“

Ähn­lich sieht es Frank Gent­ges, Chef-Trai­ner beim ESC Wohn­bau Mos­ki­tos Es­sen: „Von die­ser Ko­ope­ra­ti­on wer­den al­le Sei­ten – die drei Clubs eben­so wie die jun­gen Spie­ler – pro­fi­tie­ren. Wir kön­nen naht­lo­se Über­gän­ge schaf­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.