Thors­ten Gö­bel an der Or­gel der Ne­an­der­kir­che

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER KULTUR -

(w.g.) Thors­ten Gö­bel ist der viel­sei­ti­ge und groß­ar­ti­ge Kan­tor an der Au­fer­ste­hungs­kir­che in Ober­kas­sel, doch auch rechts­rhei­nisch ist er ein Kön­ner. Das wird er am kom­men­den Mitt­woch, 20. Ju­li (und nicht, wie irr­tüm­lich ge­mel­det, am 20. Au­gust), be­wei­sen, wenn er in Düs­sel­dorfs äl­tes­ter Kon­zert­rei­he, bei den „Som­mer­li­chen Or­gel­kon­zer­ten“in der Ne­an­der­kir­che, auf­tritt. Dort spielt er – auf der so­eben über­hol­ten und um ei­ni­ge sehr apar­te Re­gis­ter er­wei­ter­ten Rie­ger-Or­gel – Wer­ke drei­er Meis­ter: Jo­hann Se­bas­ti­an Bach, Jo­han­nes Brahms und Max Re­ger. Bei Re­ger ist der An­lass der Auf­füh­rung klar: Die­ser be­deu­ten­de Kom­po­nist für die Or­gel starb vor 100 Jah­ren. Be­ginn des Kon­zerts ist um 18.30 Uhr. Adres­se: Bol­ker­stra­ße 36. Der Ein­tritt ist wie im­mer bei der „Som­mer­li­chen Or­gel­kon­zer­ten“frei; um ei­ne Spen­de wird ge­be­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.