Bei­de Au­gen auf zum Über­schlag

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER RHEINKIRMES -

(lai) Freu­de, Gru­sel, Angst – auf dem Fest­platz lie­gen die Emo­tio­nen nah bei­ein­an­der. Die RP sucht des­halb je­den Tag nach dem bes­ten Kirmesgesicht. Den An­fang macht Jil Dre­cker. Die 14-Jäh­ri­ge ist mit Pa­pa Mi­ke schon al­les ge­fah­ren: Lo­o­pingAch­ter­bah­nen und Ka­rus­sells, bei de­nen an­de­ren schon vom Zu­schau­en übel wird. Auf der Kir­mes hat sich das Duo nun auf die neue Schau­kel „In­fi­ni­ty“ge­wagt, die sich mit bis zu 120 Ki­lo­me­ter pro St­un­de über­schlagt. Jils Ge­dan­ken im Mo­ment die­ser Auf­nah­me: „Ich glau­be, mir wird schlecht.“Noch­mal fah­ren wür­de sie trotz­dem. Auf ih­ren Pa­pa wird sie aber wohl ver­zich­ten müs­sen: Ihm hat ei­ne Run­de ge­reicht.

F: ABR

Ein biss­chen Angst vor Übel­keit hat­te Jil Dre­cker auf „In­fi­ni­ty“schon.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.