Rit­ter­li­cher Be­such im Mu­se­um

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER WIRTSCHAFT -

(wber) 25 Rit­ter des Or­dens „Gol­de­nes Vlies“, ge­grün­det 1430 in Brüg­ge, die ei­gent­lich zum Schüt­zen-Ju­bi­lä­um in der Stadt sind, be­such­ten am Wo­che­n­en­de das Kar­ne­vals­mu­se­um, für das sie schon drei Mal Geld ge­spen­det hat­ten. Auch dies­mal brach­ten die Rit­ter aus Deutsch­land und dem be­nach­bar­ten Aus­land ei­nen Scheck über 500 Eu­ro mit, den Groß­kanz­ler Gernot Dünn­wald der Vor­sit­zen­den des För­der­ver­eins Düs­sel­dor­fer Kar­ne­val, An­ge­la Er­win, über­reich­te. Mu­se­ums­lei­ter Pe­ter We­ber stell­te in ei­nem kur­zen Vor­trag die in­ter­es­san­tes­ten Ex­po­na­te des Hau­ses vor, dar­un­ter den Papp­ma­ché-Kopf von Papst Fran­zis­kus. Den hat­te Jac­ques Til­ly dem Mu­se­um an­ge­bo­ten, er­klär­te Er­win: „Es wä­re zu scha­de ge­we­sen, ihn zu ver­schrot­ten.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.