Fa­mi­lie Trump ge­stal­tet Par­tei­tags­pro­gramm mit

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

No­mi­nie­rung 50.000 Be­su­cher wer­den in Cleve­land er­war­tet, dar­un­ter 2473 De­le­gier­te. Im Mit­tel­punkt steht Trumps for­mel­le Wahl zum Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten der Re­pu­bli­ka­ner am Don­ners­tag. Ges­tern stand un­ter dem Mot­to „Ma­ke Ame­ri­ca Sa­fe Again“. Es sprach Trumps Frau Me­la­nia, au­ßer­dem re­de­ten der kurz als mög­li­cher Trump-Vi­ze ge­han­del­te Ex-Ge­ne­ral Micha­el Flynn und Io­was Se­na­to­rin Jo­ni Ernst. Heu­te heißt das Mot­to „Ma­ke Ame­ri­ca Work Again“. Un­ter den Red­nern sind Do­nald Trump Jr. und Toch­ter Tif­fa­ny, zu­dem Ex-Be­wer­ber Ben Car­son. Mor­gen soll der Au­ßen­po­li­tik ge­hö­ren: „Ma­ke Ame­ri­ca First Again“, es spre­chen Sohn Eric und der gera­de im Ren­nen um die Po­si­ti­on des Vi­ze un­ter­le­ge­ne Newt Ging­rich, frü­her Vor­sit­zen­der des Re­prä­sen­tan­ten­hau­ses in Wa­shing­ton. Hö­he­punkt soll die Re­de von Mi­ke Pence sein, Trumps Vi­ze. Don­ners­tag re­den zu „Ma­ke Ame­ri­ca One Again“un­ter an­de­rem Toch­ter Ivan­ka Trump und PayPal-Grün­der Pe­ter Thiel, US-In­ves­tor deut­scher Her­kunft, be­vor Do­nald Trumps Re­de am Abend Hö­he­punkt und Ab­schluss des Par­tei­tags ist.

FO­TO: DPA

Do­nald Trump mit sei­ner Frau Me­la­nia. Die bei­den sind seit 2005 ver­hei­ra­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.