Un­si­cher­heit der Wirt­schaft wächst

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - PUTSCH IN DER TÜRKEI -

BER­LIN (dpa) Deut­sche Un­ter­neh­men sor­gen sich um die Wirt­schafts­be­zie­hun­gen mit der Tür­kei. „Die Er­eig­nis­se er­hö­hen die Un­si­cher­heit“, sag­te der Prä­si­dent des Deut­schen In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer­tags (DIHK), Eric Schweit­zer. „Das schlägt un­mit­tel­bar auch auf die Ge­schäf­te der deut­schen Wirt­schaft mit der Tür­kei durch.“Die Ge­schäfts­an­bah­nung wer­de schwie­ri­ger, denn Rei­sen und De­le­ga­tio­nen wür­den ab­ge­sagt oder zu­min­dest ver­scho­ben. Die Ge­schäfts­aus­sich­ten ha­ben sich nach Darstel­lung des DIHK be­reits ein­ge­trübt. „Wich­tig ist, dass rechts­staat­li­che Prin­zi­pi­en in der Tür­kei nun nicht auf­ge­weicht wer­den“, mahn­te DIHK-Chef Schweit­zer. Nur so kön­ne das Ver­trau­en von In­ves­to­ren zu­rück­ge­won­nen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.